Blumenkohl karamellisiert

Blumenkohl hat mich momentan in seinen Bann gezogen. Warum auch nicht. Es ist schließlich ein leckeres Gemüse und der Burger mit BlumenkohlBun hat eben Lust auf mehr gemacht. Somit gilt. Ab damit auf den Grill oder die Platte. Genutzt wurde Heute die Master Plancha EX und der Blumenkohl karamellisiert.

Nachdem die Blätter vom  Blumenkohl entfernt sind wird dieser in seine einzelnen Röschen geschnitten und gewaschen.

Die Plancha wird auf halbe Hitze aufgeheizt und Öl leicht aufgegeben. Hier wird der Blumenkohl jetzt leicht angegrillt und schön gesalzen. Hierbei habe ich für 3 händevoll Blumenröschen 3-4 schöne Prisen Indische Sonnenflocken von Spicebar genommen. Salz ist hierbei der ideale Gegenspieler zum Kohl und der Süße.

Wenn der Blumenkohl schön angegrillt und etwas weich geworden ist könnt ihr langsam mit dem Karamellisieren beginnen.

Angegrillter und gesalzener Blumenkohl

Zum karamellisieren wird die Hitze erhöht und der Kohl mit etwas Zucker bestreut oder Honig übergossen. Alles ab nun schön durchrühren und aufpassen dass es nicht anbrennt. Ist der Zucker karamelisiert wird der Kohl entnommen.

Wir haben den Kohl etwas spektakulärer Karamelisiert. Um die Plancha dabei zu schützen wurde der Blumenkohl in eine Eisenpfannen umgefüllt, mit selbstgemachtem Löwenzahnhonig von der lieben Ruth übergossen und mit einem Brenner abgeflammt. Was ein Spektakel.

Achtung nicht gleich reinbeißen denn der Zucker ist noch sehr HEIß.

Was soll ich sagen. Ein Hammer. Der dominante Blumenkohlgeschmack wechselt zu einer schönen salzigen Note die dann noch in die Süße des Honigs wechselt. Eine Irre Geschmackserfahrung.

Absolute Nachmachungsempfehlung.

Guten Hunger

 

Total Views: 1151 ,