Cupcake mit Erdnussbutter

Cupcake mit Erdnussbutter

Ein Cupcake ist ein kleiner Kuchen. Der Tassenkuchen wird zum Großteil in einer tassenartigen Backform hergestellt. Der Name Cupcake wird 1796 das erste Mal von Amelia Simmons genutzt. Cupcakes sind schnelle und einfach zu backene Leckereien. Meine Varianten wurden in Tassen, kleinen Schüsseln oder Schalen und in der Mikrowelle hergestellt. Die Rezepte beziehen sich jeweils auf eine Portion. Fangen wir an mit einer Eiweißvariante.

Eiweiß-Cupcake mit Erdnussbutter:
  • 2 Eier
  • 25 Gramm Eiweißpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Backpulver
  • Quark
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Zum garnieren Schokolade oder Früchte

Hier werden alle Zutaten mit einer Gabel oder einem Pürierstab vermengt. Auf den Boden einer Tasse kommt der EL Erdnussbutter. Dieser wird als kleiner Berg in der Mitte plaziert. Nun könnt ihr den Teig einfach in die Tasse über die Erdnussbutter füllen. Wer mag kann die Erdnussbutter aber auch weglassen oder auch nachträglich auf den Tassenkuchen geben.

Die Tasse kommt jetzt für ca. 3 Minuten und 800 Watt in die Mikrowelle.

Ist der Tassenkuchen fertig, wird der Inhalt der Tasse auf einen Teller gestürzt.

Den Cupcake mit Erdnussbutter habe ich in dieser Variante rundherum mit Quark bestrichen und etwas Schokolade und Banane Garniert.

Wenn ihr ihn sofort aus der Mikrowelle heraus weiterverarbeitet habt ihr den tollen Effekt, dass die Erdnussbutter noch weich ist und schön verläuft.

Ihr habt nun einen kleinen leckeren Kuchen der eurer Phantasie des Garnierens keine Grenzen setzt. Selbst Obst ist hier gern gesehen. Optimal für eine kleine Runde oder eine Feier.

 

 

Total Views: 417 ,