Feurige Beans mit Mett und Kassler aus dem Dutch Oven

Das Wetter ist feucht und kühl. Trotzdem macht das Kochen draußen Spaß. Erst recht am offenen Feuer. Und da kommt der Dutch Oven natürlich genau richtig. Daher gab es mal wieder Beans aus dem ft9 von Petromax.

Da ich die Beans als vollwertige Mahlzeit haben wollte kam eben etwas Fleisch dazu.

Zutaten für ca. 10 Portionen feurige Beans:
  • 3 große Dosen Weiße Bohnen mit Suppengrün
  • 2 große Dosen Kidneybohnen
  • 4 Dosen stückige Tomaten
  • 650 Gramm Kassler Nacken
  • 500 Gramm Rinderhack
  • 300 Gramm Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Dose eingelegte Jalapenos  (je nach Schärfewunsch)
  • 1/2 Flasche  Hog Sauce von BBQUE (wahlweise BBQ-SAUCE nach Wahl)
  • 150 ml Ahornsirup
  • 175 ml Whisky
  • 250 ml Bier
  • 3 EL Magic Dust von Spicebar (wahlweise LieblingsRub)
  • Smokey BBQ von Spicebar zum Abschmecken
  • Schmalz
  • Mr. Nicepepper/ Worshester Sauce
Und so habe ich es gemacht:

Als erstes habe ich das Rinderhackfleisch mit Mr. Nicepepper und der Worshester Sauce gewürzt und zu kleinen Bällchen geformt.

Der Nacken, der Speck, der Knoblauch sowie die Zwiebeln wurden in Würfel geschnitten. Die Bohnen und die Jalapenos wurden abgekippt und getrennt voneinander beiseite gestellt.

Nachdem das Feuer am lodern war wurde der Dutch Oven an das Dreibein gehängt und erhitzt.

Nachdem der Dutch Oven Hitze aufgenommen hatte wurden die Hackbällchen in etwas Schmalz angebraten, entnommen und beiseite gestellt.

Jetzt wurde zuerst der Speck ausgelassen. Anschließend kamen die Zwiebeln zum dünsten und dann der Knoblauch zum anschwitzen mit rein. Nachdem dieser Farbe bekommen hatte wurden die Jalapenos zum kurzen anbraten hinzugegeben.

Im nächsten Schritt wurden die Kasselerwürfel in den Dopf gegeben. Diese wurden ca. 10 Min. und unter gelegentlichem Rühren mit angebraten und alles im Anschluss mit dem Bier abgelöscht.

Dann sind die Beans und anschließend die Tomaten und die Hog-Sauce in den Dopf gekommen.

Dies wurde alles gut verrührt. Der Deckel aufgelegt und alles zum köcheln gebracht. Nachdem es eine Weile geköchelt hat wurde es mit dem Magic Dust gewürzt und dem Smokey BBQ abgeschmeckt.

Der Deckel kam wieder drauf und unter gelegentlichem Rühren wurde alles für ca. 1,5 – 2 Std. eingekocht.

Hier solltet ihr immer mal wieder nach der Flüssigkeit schauen. Die Beans sind fertig wenn ihr eine sämige Masse habt die mit der Gabel gegessen werden könnte. Wer mag kann noch frischen Thymian zugeben. Ca. 15-20 Min. vor dem Servieren kommen die Mettbällchen wieder mit hinzu.Feurige Beans im Dutch Oven

Mit etwas Brot dazu habt ihr nun eine schöne, schmackhafte und vollwertige Mahlzeit die es schon ein bißchen in sich hat😀😀 Für mich eine angenehme Schärfe die schön im Nachgang kommt.

Bei diesen kühlen und feuchten Abenden genau das richtige.

Viel Spaß beim nachmachen

Total Views: 2781 ,