Gefüllte Mettbällchen in Tomatensauce

Gefüllte Mettbällchen in Tomatensauce

Es war an der Zeit meinen neuen Raketenofen rf33 von Petromax einzuweihen. Da man super mit einer Pfanne auf im Bruzzeln kann, kam mir spontan was mit Mettbällchen in den Sinn. Dazu Gouda, Tomaten und frische Kräuter. Zack, Gefüllte Mettbällchen in Tomatensauce.

Zutaten für 12 Mettbällchen in Tomatensauce:

  • 800 Gramm Halb und Halb
  • 12 Würfel Gouda
  • 12 Cherry Tomaten
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 gewürfelte Gemüsezwiebel
  • 1,5 EL Senf
  • 1,5 EL Worcestersauce
  • 1 EL Garam Masala
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 0,5 EL Paprikapulver
  • Chili (bei Bedarf)
  • Frische Petersilie
  • Frischer Koriander
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

 

Und so habe ich es gemacht:

Zuerst habe ich das Mett gewürzt. Dazu habe ich dieses mit der Hälfte der Gemüsezwiebel, dem Senf, der Worcestersauce, dem Garam Masala und etwas frischer Petersilie vermengt und in 12 gleich große Bällchen geformt. Die Menge an Mett und die Größe der Goudawürfel könnt ihr natürlich an eure Bedürfnisse anpassen.

Die Mettbällchen habe ich nun plattgedrückt, den Gouda eingelegt und alles wieder zu einer Kugel geformt. Passt hier bitte auf, dass die Bällchen gut verschlossen sind. Ansonsten läuft euch der Käse aus. Was der Sauce aber nicht schaden würde.

Nun werden unsere Gefüllten Mettbällchen in einer Pfanne angebraten. Nehmt hier eine Pfanne mit hohem Rand da sonst die Tomatensauce im zweiten Gang überschwappt.

Raketenofen rf33 von Petromax

Wenn sie von beiden Seiten schön knusprig gebraten sind werden sie entnommen.

In der Pfanne werden jetzt die restlichen Zwiebelstücke, der Knoblauch und die Cherrytomaten angebraten. Damit die Tomaten nicht einfach platzen, empfiehlt es sich Diese vorher leicht einzupiecken.

Wenn die Zwiebeln glasig sind und der Knoblauch Farbe angenommen hat, wird alles mit den passierten Tomaten abgelöscht. Ab jetzt solltet ihr eine möglichst niedrige Hitze haben.

Wenn eure Tomatensauce etwas eingekocht ist wird sie mit Salz, Pfeffer, dem Paprikapulver und bei Bedarf mit etwas Chili abgeschmeckt. Habt ihr alles verrührt kommen eure Gefüllten Mettbällchen wieder mit in die Pfanne und alles wird noch knappe 10 Minuten bei geringer Hitze eingekocht.

Zum servieren kommt nur noch frischer gehackter Koriander auf euer Gericht. Ihr könnt es mit Baguette oder auch einer Beilage eurer Wahl reichen.

Gefüllte Mettbällchen in Tomatensauce

Durch das Garam Masala hat dieses Gericht eine tolle Orientalische Note. Und zum Mett und Käse muss man nicht viel sagen.

Guten Hunger

 

Total Views: 85 ,