Gefüllte Zucchini aus dem Weißwein

 

Heute habe ich für euch eine leckere und leichte Mahlzeit. Wer mag kann sie bei Bedarf auch ohne Weißwein herstellen und wer einen Thermomix nutzt kann die gefüllte Zucchini auch im Varoma garen. Ich denke selbst für den Slow Cooker ist dies eine Top Variante. Auch der Backofen wäre eine Alternative. Heute zeige ich euch allerdings erstmal die Grillversion.

Zutaten für 2-3 Portionen gefüllte Zucchini:
  • 1 längliche oder 2 kleine Zucchinis / Wahlweise 2 runde Zucchinis
  • 300 Gramm Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Thymian
  • 3 große Tomaten
  • 1 EL Senf
  • 2x Mozzarella
  • Etwas Pizzakäse
  • 100 ml Weißwein / oder Gemüsebrühe
  • Salz/Pfeffer/Oregano
  • Crema Balsamico
  • Öl
Und so habe ich es gemacht:

Die gewählten Zucchinis werden gewaschen, in der Hälfte geteilt / gedrittelt oder bei den Runden nur der Deckel abgeschnitten und mit einem kleinen Löffel oder einem Eisportionierer ausgehöhlt. Hierbei müsst ihr aufpassen, dass ihr nicht ganz durch buddelt. Es muss ein Boden stehen bleiben. Bei den runden Zucchinis empfielt es sich am Boden etwas abzuschneiden, sodass der Weißwein später durch das Fruchtfleisch in die Zucchinis einkochen kann. Das entnommene Zucchinifleisch legt ihr beiseite da es später noch gebraucht wird.

Das Hackfleisch wird mit dem Ei, 2 gehackten Tomaten, dem Senf und dem Thymian vermengt. Abgeschmeckt habe ich es jetzt noch mit etwas Indischen Sonnenflocken und Glorreichen Halunken.

Mit dieser Masse füllt ihr nun die ausgehöhlten Zucchinis. Hierbei müsst ihr schön stopfen. Am Besten geht es wenn man immer wieder leicht mit dem Stiel eines Teelöffels in die Masse stampft. Das was an Hackfleischmasse übrigbleibt wird gleich noch benötigt.

Die gefüllte Zucchini stellt ihr jetzt in eine feuerfeste Schale.

Ich nutze die Schalen vom Schwedenhaus. Hier gießt ihr jetzt die 100 ml Weißwein/ oder Gemüsebrühe ein und stellt alles bei ca. 180 Grad indirekter Hitze für ca. 40 Min. in den Grill. Natürlich würde es auch ein Backofen tun.

Nach etwa 30 Min. gebt ihr etwas Pizzakäse oben auf die gefüllte Zucchini.

Kurz vor dem Ende der Grill.- oder Backzeit dünstet ihr den in Würfel geschnittenen Knoblauch kurz in einer Pfanne an, gebt dann die restliche Hackfleischmasse, das Zucchinifleisch und die dritte kleingewürfelteTomate dazu. Dies wird alles einmal kurz angebraten und am Ende mit Salz, Pfeffer und zusätzlich etwas Oregano abgeschmeckt.

Den Mozzarella zupft ihr mit den Fingern leicht auseinander und stellt ihn bis zum garnieren beiseite.

Wenn die Zeit um ist entnehmt ihr die gefüllte Zucchini, gebt die gebratene Hackfleischmasse drumherum und garnieren alles mit dem gezupftem Mozzarella. Wer mag kann hier noch etwas Crema Balsamico aufgeben.

Fertig ist ein sommerliches und leichtes Gericht.

Fazit

Der Weißwein hinterlässt eine ganz kleine Note. Die Zucchinis haben einen tollen Biss und das Fleisch mit den Gewürzen, Tomaten und dem Balsamico runden alles zu einem tollen Essen ab.

Guten Hunger

 

Total Views: 2347 ,