Grünkohl-Burger mit Kasseler und Bregenwurst

Heute gibt es einen Burger der es in sich hat. Ihr könnt ihn im Grill oder auf der Platte herstellen. Der Grünkohl-Burger macht aus dem klassischem Gericht ein KnallerGericht.

Da es gestern Grünkohl aus dem Dutch Oven gab mussten heute ja die Reste verputzt werden. Und warum das Gleiche essen wie gestern😎

Eine Bregenwurst und eine Scheibe Kassler hatte ich beim Grünkohlkochen nicht mitverarbeitet und mir für dieses Experiment aufgehoben. Ebenso hatte ich noch ein Kartoffelbrötchen.

Zuerst habe ich die Bregenwurst der Länge nach aufgeschnitten, das Brät mit einem Löffel ausgekratzt und dieses zu einem Patty geformt. Die Scheibe Kassler wurde als erstes über starker direkter Hitze scharf angegrill.

img_9019

Anschließend auf den Warmhalterost im indirekten Bereich oder an den Rand der Platte gelegt und mit dem Grünkohl vom Vortag belegt. Hier wird der Grünkohl gleich schön mit warm. Daher solltet ihr es auf der Platte mit einer Haube abdecken.

img_9020

Jetzt wurde das Bregenwurst-Patty ebenfalls kurz und scharf über direkter Hitze angegrillt. Da dieses je nach Gewicht in der Höhe variiert muss jeder die Zeit selbst bestimmen. Ich hatte ca. 1 Min. pro Seite bei einem Gewicht von ca. 120 Gramm Brät. Das Patty kommt nun kurz zum Kassler. Jetzt noch kurz das Brötchen antoasten und los geht es.

Die untere Hälfte des Brötchens wurde auf der Schnittstelle ordentlich mit Senf eingeschmiert. Hierzu habe ich den selbstgemachten Whisky-Honig-Senf genutzt. Nun kommt die mit Grünkohl belegte Scheibe Kassler. Nun noch das Bregenwurstpatty auflegen und mit der rauchig und scharf (texas style) von LeJo’s feine Küche toppen. Deckel drauf und fertig ist ein äußerst rustikaler und megaleckerer Burger.

img_9035

Dies solltet ihr bei eurer nächsten Grün.- oder Braunkohlherstellung mit einplanen und euch diesen leckeren Grünkohl-Burger basteln.

Guten Hunger

Total Views: 2756 ,