Hüherfrikase

Hühnerfrikassee aus dem Slow Cooker

Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee ist ein Gericht an dem ich mich ständig überessen könnte. So war es schon in der Kindheit und so ist es auch geblieben. Es war also nur logisch dies im Slow Cooker herzustellen. Die unten angegebene Menge ist super in einem 3,5 Liter Slow Cooker herzustellen. Da ich eine 6,5 Liter Variante von Klarstein habe, habe ich die doppelte Menge hergestellt. Die Nachbarn haben sich gefreut.

Zutaten für ca. 4 Portionen Hühnerfrikassee:
  • 550 Gramm Hühnerfilets
  • 300 Gramm frische Champions
  • 250 Gramm Tiefgefrorene Erbsen
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • Speisestärke
  • 100 ml Sahne
  • Petersilie
  • Salz / Pfeffer / Waidmannsheil (Spicebar)
  • Optional kann noch Spargel beigegeben werden

 

Und so habe ich es gemacht:

Als erstes habe ich die Hühnerfilets in Würfel und die Champignons in Scheiben geschnitten. Die Hühnerfiletswürfel kommen als erstes in den Einsatz eures Slow Cookers. Auf die Hühnerwürfel habe ich jetzt erst die Champignonsscheiben und anschließend die Erbsen verteilt.

Der Weißwein wurde mit der Gemüsebrühe verrührt und ebenfalls in den Slow Cooker gegeben. Das Ganze habe ich jetzt leicht gesalzen und gepfeffert. Hierfür habe ich frisch gemahlenen Voatsiferypery Pfeffer von Spicebar genutzt.

Jetzt kommt der Deckel auf den Slow Cooker und er wird für ca. 3 Std auf High gestellt.

Nach gut 2,5 Stunden habe ich 3 EL Speisestärke in die Sahne gerührt und dies in den Slow Cooker eingerührt und alles weiter Garen lassen.

Nach Ablauf der 3 Stunden wurde das Gericht mit Salz, Pfeffer und dem Waidmannsheil von Spicebar abgeschmeckt sowie mit frisch gehackter Petersilie bestreut.

Zum servieren wurde Jasminreis als Beilage genutzt.

Fazit:

Auch an dieser Variante habe ich mich mal wieder übergessen. Es ist wie eine Sucht. Durch das Waidmannsheil hat man einen wunderbaren rustikalen Geschmack der den Pilzgeschmack nochmal schön nach Vorn holt. Dies wird durch den Weißwein wunderbar abgerundet. Ein Essen wo man nicht aufhören kann und welches durch den Slow Cooker einfach wieder einfach ist.

Total Views: 998 ,