Pulled Pork Eintopf

 

 

Ein Pulled Pork hatten bestimmt schon viele daheim. Und wen etwas übrig bleibt dann bastelt man dort nochmal leckere Sachen mit. Aber habt ihr Pulled Pork schonmal als ein One Pot Gericht zubereitet? Gleich mit Kartoffeln? Ich zeige euch heute meine Version vom Pulled Pork Eintopf aus dem Slow Cooker.

Zutaten für ca. 8-10 Portionen Pulled Pork Eintopf
  • ca. 2 KG Schweinenacken
  • 1 KG kleine Kartoffeln
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 500 Gramm kleine Möhren
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Ingwerwurzel
  • 800 Gramm stückige Tomaten
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 6 Lorbeerblätter
  • 100 Gramm Mehl
  • Magic Dust

 

Und so habe ich es gemacht:

Ich nutze dazu meinen 6,5 Liter Bristol. Als erstes habe ich die kleinen Kartoffeln geschält, gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten. Abschließen kamen sie in den Einsatz vom Slow Cooker. Die Möhren wurden ebenfalls gesäubert, in kleine schräge Streifen geschnitten und über die Kartoffeln gegeben. Damit ich was zum kauen habe blieben sie dabei etwas dicker. Nun noch den Lauch reinigen, in Ringe schneiden und ebenfalls in den Slow Cooker geben. Hier drauf presst ihr nun eure Knoblauchzehen. Der Ingwer wird je nach Menge eurer Verträglichkeit gerieben und ebenfalls in den Slow Cooker eingestreut. Ich hatte eine ganze kleine Knolle.

 

Ihr gebt jetzt die Gemüsebrühe in den Slow Cooker und bedeckt euer Gemüse mit etwa 2/3 des Mehl. Ihr könnt hier schon mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Mehl soll die Sauce etwas angedickt werden. Man macht dies normal ca. 1 Std. vor dem Kochende.  Aber wir haben ja unser Pulled Pork noch drin. Daher habe ich das Mehl gleich hinzugegeben.

 

Auf das Mehl kommen jetzt noch die Lorbeerblätter und eure stückigen Tomaten.

 

Ihr könnt hier auch 400 ml Passierte und 400 Gramm Geschnittene nehmen. Auf die Tomaten kommt jetzt euer mit Magic Dust gewürzter Schweinenacken.

 

Dieser wird jetzt noch mit dem restlichen Mehl bestreut und los geht es.

 

Der Slow Cooker wird auf High gestellt und sieht euch erst nach ca. 10 Stunden wieder.

Nach den 10 Std. entnehmt ihr vorsichtig euren Schweinenacken. Dieser zerfällt schon beim rausnehmen. Ihr legt ihn in eine Schale und könnt diesen dort schon schön mit 2 Gabeln pullen. Ihr entnehmt nun auch wieder eure Lorbeerblätter und der Inhalt im Slow Cooker wird einmal vorsichtig durchgerührt. Fertig ist euer Pulled Pork Eintopf.

Zum servieren könnt ihr euer Pulled Pork entweder mit dem Inhalt aus dem Slow Cooker vermengen oder es einzeln auftun. Anschließend mit etwas Petersilie bestreuen und los geht es.

 

Fazit

Ein Pulled Pork Eintopf so schnell und einfach zuzubereiten. Er hat einen rustikalen und würzigen Geschmack. Die Kartoffeln haben einen schönen Biss und die Möhren sind schön zu kauen. Weich aber nicht kaputt. Der Ingwer gibt eine leichte Note und Schärfe ab. Ein tolles Gericht. Mag man keine Kartoffeln dann lässt man diese weg. Nimmt etwas weniger Flüssigkeit und serviert es mit Reis. Ein tolles Gericht für eine kleine Feier.

Guten Hunger.

 

Total Views: 1966 ,