Schokokuchen mit Walnüssen und Kirschen / Johannisbeeren

Man möchte im Dutch Oven gern ein Hauptgericht machen. Dies dauert aber nur ca. 1,5 Stunden. Ihr habt aber Kohlen die gut 3 Stunden halten. Wie z.B. bei mir die Kokoko Eggs von MC Brikett. Also wird vor der Hauptspeise noch schnell eine Nachspeise gezaubert. Und was liegt näher als ein leckerer Schokokuchen.

Kuchen im Dutch Oven backen ist einfach klasse und macht immer mehr Spaß. Und über Schokokuchen muss man nicht lange diskutieren. Da mir das Brownies Rezept vom Thorsten Brandenburg super gefällt gehe ich mal grob nach seinem Rezept.

Zutaten für für einen Schokokuchen aus dem Petromax ft6 oder ft9:
  • 220 Gramm Mehl Typ 550
  • 1 Glas Sauerkirschen oder 1 große Schale Johannisbeeren
  • 200 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Braunen Zucker
  • 100 Gramm Dark Soft Brown Sugar
  • 100 Gramm Butter (in Scheiben)
  • 100 Gramm Kakaopulver
  • 125 ml Öl
  • 100 Gramm Walnüsse (kleingehackt)
  • 1 Packung Chocolate Chunks
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
Und so habe ich es gemacht:

Dass das Rezept für den ft6 und ft9 gleich ist liegt daran dass beide vom Durchmesser her gleich sind. Der ft9 is lediglich höher.

Während eure Kohlen im Andzündkamin durchglühen könnt ihr euch an den Teig machen.

In einem Topf wird als erstes das Öl, die Butter und das Kakaopulver bei kleiner Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrührt. Dann kommt der Zucker hinzu und wird mit der Masse vermischt. Jetzt Eier, Mehl, Salz und Backpulver einrühren.

Ist alles verrührt dann werden die Walnüsse und die Chocolate Chunks untergehoben.

Die Masse wird gleichmäßig in den mit Backpapier ausgelegten Dutch Oven gegeben. Wenn ihr das Backpapier vorher kurz in Wasser tränkt und wieder auswringt könnt ihr es super in den Dutch Oven einlegen.

Da der Teig relativ fest ist, kann man die abgegossenen Kirschen oder die gewaschenen Johannisbeeren auflegen und leicht andrücken.

Mit 5 Kohlen unten und 16 Kohlen auf dem Deckel dauert es ca. 35 Min. bis der Schokokuchen fertig ist.

Lasst den Schokokuchen am Besten noch ca. 30 Min. abkühlen bevor ihr ihn anschneidet. Evtl. noch etwas Puderzucker oder Sahne zum servieren aufbringen. Eis als Begleiter ist natürlich auch Bombe.

Somit habt ihr noch genügend Kohlen und Hitze für ein Hauptgericht und habt die Nachspeise oder den Kuchen zum Kaffee auch schon fertig.

Guten Hunger😀

 

Total Views: 3847 ,