Weißkohlsalat (für Pulled Pork und anderes)

Hier nun meine Variante an Weißkohlsalat für z.B. ein Pulled Pork Brötchen oder auch nur so als Beilage.

Gemacht wurde dieser im Thermomix. Aber ihr könnt ihn natürlich auch mit einer Reibe, einem scharfen Messer und einem Topf machen.

Ihr braucht für eine kleine Horde:

  • 1 KG Weißkohl
  • 2 Möhren
  • 160 ml weißer Balsamico
  • 160 ml Öl
  • 2 Prisen Pfeffer (ich nutzte die Pfeffermischung Mr.Nicepepper von Spicebar)
  • 1 TL Salz
  • 1-2 TL Kümmel
  • 40 Gramm Zucker
  • Dollisaus (bei Bedarf)

Der Kohl wird gewaschen, entstrunkt und in Stücke geschnitten. Die Möhren gewaschen, gesäubert und ebenfalls in Stücke geschnitten.

Die Hälfte des Kohls wird für 12 Sek. bei Stufe 4 zerkleinert und in eine Schüssel gefüllt. Das selbe mit der anderen Hälfte vom Kohl sowie dann den Möhren. Diese werden allerdings bei Stufe 5 zerkleinert.

Wer keinen Thermomix oder eine andere Küchenmaschine hat muss hier reiben oder schneiden. Wobei mit einem scharfen Messer in schöne Streifen geschnitten finde ich den Salat auch super.

Geschnittener Weißkohlsalat mit Möhren.

Anschließend kommen die restlichen Zutaten in den Mixtopf oder einen normalen Topf. Alles zusammen wird für 3 Min. 100 Grad und Stufe 3 erhitzt. Oder eben kurz auf dem Herd erwärmt. Dies gebt ihr über den Kohl und den Möhren und rührt es unter.

Die Hälfte vom Salat habe ich nun in eine extra Schüssel umgefüllt und noch mit der Dollisaus abgeschmeckt.

Ein leckerer Salat der nicht nur für PP zu nutzen ist. Die Variante mit der Dollisaus macht ihn etwas cremiger und bringt ihn näher an einen Cole Slaw Salat heran. Eine äußerst leckere Variante.

Viel Spaß beim ausprobieren

Total Views: 1117 ,