Dinkel-Joghurt-Brot

Dinkel-Joghurt-Brot

Dinkel-Joghurt-Brot

Brot selber backen macht Spaß, ist gesund und es riecht daheim einfach Klasse. Das Brot backen auch mal anders gehen kann zeige ich euch hier mit dem Dinkel-Joghurt-Brot. Ich habe es in einem Kochtopf und im Grill gebacken. Natürlich geht auch eine Brotbackform und ein Backofen. Aber Hey, das kann ja jeder.

Zutaten für ein Dinkel-Joghurt-Brot:

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 10 Gramm frische Hefe
  • 400 Gramm Dinkelmehl
  • 100 Gramm Roggenmehl 1150
  • 150 ml Joghurt 3,8%
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Brotgewürz
  • 1 TL Backmalz
  • 2 TL Salz
  • 2 EL weißer Balsamico

 

Und so habe ich es gemacht:

Zuerst wird die Hefe in eine Schüssel gebröselt und mit dem lauwarmen Wasser (ca. 37 Grad) übergossen. Dies lasst ihr zum aktivieren der Hefe für gut 10 Minuten stehen.

Im nächsten Schritt gebt ihr die Restlichen Zutaten hinzu und knetet alles gut durch. Ich habe dazu meine Bosch MUM 5 genutzt. Damit sich durch das Kneten das Klebereiweiß bilden kann, habe ich den Teig knapp 10 Minuten kneten lassen. Wer mag kann das Dinkelmehl auch ohne Flüssigkeitsanpassung gegen Weizenmehl tauschen. Auch beim Wasser/Joghurt Mischverhältnis könnt ihr etwas variieren.

Während des Knetvorgangs kann man den Teig immer mal wieder durch Zugabe von Wasser oder Mehl korrigieren. Da die Typenzahl beim Mehl den Mineralstoffgehalt wiedergibt, ist auch auf die Wasseraufnahme zu achten. Je höher die Typenzahl, je höher die Mineralstoffe. Allerdings ist die Wasseraufnahme bei höheren Typenzahlen schwieriger. Bei niedrigeren Typenzahlen wird der Teig daher „Glatter“.

Wenn der Teig geknetet ist wirkt oder faltet ihr in zu einem runden Laib und lasst ihn in einer Schüssel bemehlt und abgedeckt ca. 60 Minuten bei Zimmertemperatur gehen.

Während der Teig ruht, könnt ihr eure Backform vorbereiten. Ich habe dazu die Plastikgriffe am Topf und Deckel abgeschraubt. Diese würden sonst schmelzen. Einen Deckel brauchen wir für diese Art ebenso. Wir „Schwaden“ schließlich nicht. Der Topf wird mit Butter ausgerieben und leicht gemehlt.

Der Laib des Dinkel-Joghurt-Brot wird nun wieder rundgewirkt oder gefaltet, oben eingeschnitten und in den Topf gelegt.

Nun kommt noch der Deckel auf den Topf und das Dinkel-Joghurt-Brot kommt in den kalten Grill oder Backofen. Erst jetzt wird die Temperatur auf 240 Grad gebracht. Im Grill backt ihr das Dinkel-Joghurt-Brot indirekt und im Backofen mit Ober.- und Unterhitze. Die Backzeit beträgt ca. 50-60 Minuten. Sollte euch die obere Kruste nach 50 Minuten nicht reichen, dann könnt ihr für die letzten 10 Minuten ohne Deckel zu Ende backen.

Das Dinkel-Joghurt-Brot wird nach der Backzeit aus dem Topf genommen und zum abkühlen auf ein Rost gelegt.

Fertig ist euer leckeres und frisch gebackenes Brot. Herzhaft, knusprig, fluffig und einfach yummy.

Guten Hunger

Total Views: 306 ,