Flambiertes Ananas-Pfirsich-Tandem

Heute mal wieder eine leckere Nachspeise. Hier von der Platte. Ihr könnt das Obst aber auch auf dem Grill zubereiten und dann in einer Flambierpfanne vollenden. Aber bitte Vorsicht mit dem offenen Feuer.

Die Ananasscheiben und die halbierten Pfirsiche werden von beiden Seiten schön angegrillt. Hierbei solltet ihr die halben Pfirsiche als erste auflegen da sie durch ihre dicke länger brauchen bis sie schön weich werden. Diese Zeit variiert wieder durch die Dicke der Pfirsiche. Peilt hier erstmal ca. 10 Min. An und testet dann per Druck. Für die Ananasscheiben reichen 2 Min. pro Seite.

Zum Flambieren werden die Pfirsiche dann auf die Ananasscheiben gelegt. In die Kernmulde könnt ihr Sachen eurer Wahl legen. Mandelstücke, Schokolade, Marshmellows und und und. Hier ist eure Phantasie und euer Geschmack gefragt. Ich habe diesmal Schokolade gewählt.

20160806_151206

Zum Flambieren habe ich Stroh 80 genutzt. Es sollte auf jedenfall ein Hochprozentiger Alkoholgehalt vorhanden sein. Mehr als ein kleines Schnapsglas (0,2 cl.) sollte ebenfalls nicht genutzt werden da der Alkohol hier sonst zu lang verbrennt. Die Menge müsst ihr also variieren. Also losgezündelt. Alkohol über die Früchte geben und angezündet. Kopf beiseite da es hier zu Stichflammen kommen kann. Ausbreiten lassen und fertig.

Garnieren ist wieder euer Geschmack und eure Phantasie. Ich habe hier Eis und Schokosoße genommen.

Lecki Lecki.

Viel Spaß und Achtung beim nachmachen.

Total Views: 2022 ,