Kikok mit Gemüse aus dem Dutch Oven

Herbst ist Dutch Oven Zeit.
Draußen sitzen und lecker duftende Gerichte zaubern. Wie zum Beispiel Hähnchen. Dazu lecker Gemüse und der Tag ist gerettet.

Folgende Zutaten werden für das Kikok auf Gemüse benötigt:
  • 1 Kikok-Hähnchen 1,5 Kg
  • 1 Gemüsezwiebel in Würfel geschnitten
  • 3 Zuchinis halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 4 rote spitze Paprikas in kleine Scheiben geschnitten
  • 1 Packung Schafskäse in Würfel geschnitten
  • Chicken Rub (z.B Chicken Cocoarana von Spicebar
  • Salz, Rosmarin, Thymian
  • Öl
Und so wird es gemacht:

Nachdem die Zutaten geschnitten wurden, wurde dem Hähnchen das Rückrad mit einer Geflügelschere entfernt und der Brustkorb mit einem Handballendruck gebrochen.

Das Hähnchen wurde von beiden Seiten mit etwas Öl eingerieben und mit dem Chicken Rub von nach Gefühl gewürzt.

Nachdem 27 Kohlen ca. 30min. im Weber Anzündkamin durchgezogen waren, wurden 8 Kohlen unter den Dutch Oven gelegt.

Mit etwas Öl habe ich nun die Zwiebeln angedünstet.

Hier kommen nun die Zuchini, die Paprika und der Schafskäse dazu und es wird ein wenig gesalzen und mit etwas Rosmarin und Thymian bestreut (entweder 2 Zweige von jedem auflegen oder 1 EL jeweils getrocknet).

Oben drauf wird das Kikok Hähnchen gebettet und der Dutch Oven mit dem Deckel geschlossen.

Auf den Deckel werden nun die restlichen 19 Kohlen verteilt.

Etwa alle 20 Min. wird der Deckel mittels Deckelheber gedreht um Hotspots zu vermeiden.

Nach 1,5 Std. war es dann fertig.

Was für ein Geruch. Herrlich.

Das Fleisch war so zart dass eine Keule beim herausheben aus dem Dutch Oven schon abfiel. Das Fleisch war perfekt. Saftig aber nicht triefent und die Haut schön Kross. Das Gemüse war nicht zerkocht und hatte durch den Schafskäse und die Gewürze eine schöne Mediterane Note.

Alles in allem ein gelungener Versuch.

Guten Hunger

Total Views: 1577 ,